Neuer FriedWald in Bernau bei Berlin: Ab 1700 Euro* zu den Wurzeln eines Baumes

Zur Eröffnung des neuen FriedWalds in Bernau bei Berlin bietet Sanftmut Bestattungen die Beisetzung zu den Wurzeln eines Baumes bereits ab 1700 Euro* an. Darin enthalten sind ein Basisplatz im FriedWald Bernau, eine FriedWald-Urne, der Kremationssarg mit Decke und Kissen sowie Ruhebekleidung, Stadtüberführung und die Erledigung der Formalitäten. Mehr Informationen über den mobilen Bestatter für Panketal und Bernau im Nordosten von Berlin gibt es unter www.sanftmut-bestattungen.de.

FriedWald ist eine alternative Bestattungsform in der Natur: Die Asche Verstorbener wird dabei an den Wurzeln eines Baumes im FriedWald beigesetzt. Der neue Bernauer FriedWald ist zirka 15 Gehminuten vom Liepnitzsee im Nordosten Berlins entfernt und liegt mitten im Barnimer Naturpark in der Nähe der Bernauer Waldsiedlung. Das 30 Hektar große Areal mit seinen mächtigen Bäumen ist der ideale Ort zum Gedenken und Erinnern. Mehr Informationen zum FriedWald in Bernau bei Berlin gibt es unter www.friedwald.de/waelder/standorte/bernau.

Im Preis von 1700 Euro* ist ein Basisplatz im FriedWald enthalten: Der Basisplatz ist eine von zehn Einzelruhestätten an einem Gemeinschaftsbaum. Laut Friedhofssatzung des Bernauer FriedWalds gilt für den Basisplatz eine verkürzte Ruhezeit von 15 Jahren. Im Trauerfall weist ein Förster den Basisplatz zu. Wer seinen Baum selbst auswählen möchte und längere Ruhezeiten wünscht, kann einen Gemeinschaftsbaumplatz erwerben. Er ist im FriedWald mit einem gelben Band gekennzeichnet. Eine Friedwaldbestattung mit Gemeinschaftsbaumplatz gibt es bei Sanftmut Bestattungen bereits ab 2000 Euro**.

Im FriedWald sind christliche und weltliche Bestattungen möglich. Sanftmut Bestattungen kümmert sich bei FriedWald-Beisetzungen um die Abstimmung mit Trauerredner oder Pfarrer. Zum Schutz der Natur werden bei der Beisetzung im Friedwald keine Blumengestecke niedergelegt, sondern Laub und Blumenblüten ins Grab gegeben. Als Abschiedsritual können Trauernde einen Stein durch die Hände der Trauergemeinde geben. Einen Stein mit Trauerspruch oder Psalm sowie Geigenmusik für die Trauerfeier können Kunden bei Sanftmut Bestattungen gegen einen Aufpreis in Auftrag geben.

*Beisetzung am Basisplatz im Friedwald  inklusive FriedWald-Urne, Kremationssarg, Decke, Kissen, Ruhebekleidung, Stadtüberführung, 3 Sterbeurkunden und Erledigung der Formalitäten. Preis inklusive Mehrwertsteuer.

** Beisetzung am Gemeinschaftsplatz im Friedwald  inklusive FriedWald-Urne, Kremationssarg, Decke, Kissen, Ruhebekleidung, Stadtüberführung, 3 Sterbeurkunden und Erledigung der Formalitäten. Preis inklusive Mehrwertsteuer.

Über Sanftmut Bestattungen
Sanftmut Bestattungen ist der mobile Bestatter aus Panketal im Norden von Berlin: Im Trauerfall berät Inhaber Robert Pankow Hinterbliebene zu Hause – dort, wo sie sich am wohlsten fühlen. Sanftmut Bestattungen bietet umfassenden, individuellen Service zu günstigen Preisen und ist in den Bundesländern Berlin und Brandenburg tätig. Mehr Informationen über Sanftmut Bestattungen unter www.bestattungen-panketal.de.

Pressekontakt:
Sanftmut Bestattungen, Elisabethstraße 1, 16341 Panketal, Telefon: 0152 08 74 50 96, E-Mail: marketing@bestattungen-panketal.de, HR 847/2010

This entry was posted in Kontakt. Bookmark the permalink.

Comments are closed.